Rückbildungsgymnastik

Diese Kurse sind für frischgebackene Mütter gedacht und sollten frühestens 6 – 8 Wochen

(oder später) nach der Geburt gestartet werden.

Es ist empfehlenswert, einen solchen Kurs zu besuchen, da sich während der Schwangerschaft und Geburt vor allem die Beckenboden- und Bauchmuskeln sehr stark überdehnt haben.

Diese Muskelgruppen stehen daher beim Rückbildungskurs im Vordergrund.

Mit und ohne Musik werden gezielte Übungen durchgeführt, die zur Kräftigung aller Muskelpartien bestimmt sind. Das heisst, es werden Beckenboden und Bauch, aber auch Beine, Po und die gesamte Körperstabilität trainiert.

Rückbildungsgymastik mit/ohne Baby

 

Die Kosten für alle teilgenommen Stunden übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen (bei privater Versicherung in den Unterlagen der jeweiligen Krankenkasse prüfen),wenn der Kurs vor dem 9. Lebensmonat Ihres Kindes beendet wird. Zusätzlich wird bei einigen Kursen mit Kind eine Servicepauschale in Höhe von 15,- € erhoben.

Da die Krankenkassen versäumte Stunden leider nicht bezahlen, müssen diese von den Teilnehmerinnen selber übernommen werden. Die Kosten pro versäumter Stunde betragen momentan 11,90 €

Rückildungsgymnastik abends (ohne Baby)

Die Kosten für alle teilgenommen Stunden übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen (bei privater Versicherung in den Unterlagen der jeweiligen Krankenkasse prüfen),wenn der Kurs vor dem 9. Lebensmonat Ihres Kindes beendet wird. Zusätzlich wird bei einigen Kursen mit Kind eine Servicepauschale in Höhe von 15,- € erhoben.

Da die Krankenkassen versäumte Stunden leider nicht bezahlen, müssen diese von den Teilnehmerinnen selber übernommen werden. Die Kosten pro versäumter Stunde betragen momentan 11,90 €