familienbetrieb

Sie befinden sich auf der Seite: /hebamme-und-kinderyoga-bonn/3/hebammenbetreuung-vom-familienbetrieb von www.familienbetrieb-bonn.de.


Hebammenbetreuung vom familienbetrieb

Vorsorge

Eine Schwangerschaft ist ein ganz natürlicher Prozess, in dem ein neues Leben beginnt und heranwächst. Während dieser für euch besonderen seelischen und körperlichen Veränderung, ist das Bedürfnis nach einer kompetenten und vertrauten Begleitung natürlich groß. Zur Schwangerenvorsorge treffen wir uns im „Familienbetrieb“ oder in Ausnahmefällen bei euch zuhause. Wir geben euch Zeit, alle Fragen, Sorgen und Wünsche an uns zu richten. Zu den Untersuchungen gehören das Abtasten und Messen eures Bauches (um zB die Größe und Lage eures Kindes zu bestimmen), die Kontrolle der kindlichen Herztöne mit einem CTG, Urin- und Blutdruckkontrollen, Blutentnahmen und evtl. vaginale Untersuchungen.

Hebammen sind genau wie Frauenärzte ausgebildet, normale Schwangerschaften von Anfang an eigenverantwortlich zu betreuen. Dies kann ausschliesslich von der Hebamme, dem Arzt oder auch von beiden im Wechsel geschehen. Bei der Variante des Wechsels besteht der Vorteil, dass euch zwei kompetente Ansprechpartner begleiten. Sollte eine alleinige ärztliche Betreuung notwendig sein, stehen wir euch gerne familienbegleitend zur Seite.

Hebammenleistungen sind gesetzlich geregelt und werden von der Krankenkasse vollständig übernommen.

Nachsorge (Hausbesuche im „Wochenbett“)

Das Wochenbett umfasst einen Zeitraum von etwa 8 Wochen nach der Geburt. Diese für euch wundervolle und emotional tiefgreifende Zeit ist aber auch eine Phase der Herausforderung, der Um- und Neuorientierung und schließlich ein Ankommen im Alltag der sich neu bildenden Familie. Ihr Frauen habt in dieser sensiblen Zeit einen gesetzlichen Anspruch auf Hebammenhilfe. Bei regelmäßigen Hausbesuchen nach der Geburt begleiten wir Hebamme euren Wochenbettverlauf, die Entwicklung eures Kindes und geben euch gerne Hilfestellungen in schwierigen Situationen. Egal wie unterschiedlich die Ausgangssituation für Mutter und Kind ist, ähneln sich doch Fragen, Probleme und Bedürfnisse. Wir Hebammen gehen offen, individuell und ganzheitlich auf euch ein.

Die Wochenbettbetreuung wird von den Krankenkassen übernommen und umfasst das Früh- und Spätwochenbett (also auch, wenn ihr wenige Stunden nach Geburt nach Hause geht) und die gesamte Stillzeit.